Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: E-Scooter fährt zu schnell
E-Scooter
Symbolfoto: Leika production - Fotolia

Neu-Ulm: E-Scooter fährt zu schnell

Die Polizei nahm sich am 04.06.2019 den Fahrer eines E-Scooters näher in Augenschein und richtete den Blick auf das Gefährt.
Dienstmittag, gegen 11.50 Uhr, sah ein Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm wie einen 32-jährigen Mann der mit einem E-Scooter auf dem Radweg der Europastraße sehr flott unterwegs war. Bei der Überprüfung konnte dann festgestellt werden, dass der E-Scooter etwa 35 Stundenkilometer schnell ist. Somit ist er zulassungspflichtig und unterliegt auch der Steuer- und Versicherungspflicht. Der E-Scooter wurde sichergestellt und gegen den 32-Jährigen wird nun wegen mehrerer Verstöße ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...

Rettungswagen DRK Nacht

Blaustein: Betrunkener Biker verletzt 13-Jährige schwer und flüchtet

Am 15.06.2019 versammelten sich zahlreiche Kinder und Jugendliche im Bereich der Lindenhalle. Es wurde auch Alkohol konsumiert. Darunter auch ein 29-jähriger Motorradfahrer. Gegen 21.50 Uhr ...