Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: E-Scooter fährt zu schnell
E-Scooter
Symbolfoto: Leika production - Fotolia

Neu-Ulm: E-Scooter fährt zu schnell

Die Polizei nahm sich am 04.06.2019 den Fahrer eines E-Scooters näher in Augenschein und richtete den Blick auf das Gefährt.
Dienstmittag, gegen 11.50 Uhr, sah ein Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm wie einen 32-jährigen Mann der mit einem E-Scooter auf dem Radweg der Europastraße sehr flott unterwegs war. Bei der Überprüfung konnte dann festgestellt werden, dass der E-Scooter etwa 35 Stundenkilometer schnell ist. Somit ist er zulassungspflichtig und unterliegt auch der Steuer- und Versicherungspflicht. Der E-Scooter wurde sichergestellt und gegen den 32-Jährigen wird nun wegen mehrerer Verstöße ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...