Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Lechhausen: Motorradfahrer reagiert zu spät und fährt auf
Blaulicht Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Lechhausen: Motorradfahrer reagiert zu spät und fährt auf

Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw war es am 04.06.2019 in Lechhausen gekommen.
Gestern, gegen 19.15 Uhr, waren ein Autofahrer und ein Motorradfahrer hintereinander auf der Zugspitzstraße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der 190er Hausnummern kam es zu einer Verkehrsstockung, weshalb der vorausfahrende BMW-Lenker bremsen musste. Der 25-jährige Kradfahrer erkannte die Situation zu spät und prallte mit seiner Yamaha in das Fahrzeugheck des BMW. Er wurde durch den Zusammenstoß von seinem Krad geschleudert und prallte über den Kofferraumdeckel in die Heckscheibe des Autos.

Vor Ort klagte der 25-Jährige, der als Schuhwerk lediglich Badelatschen trug, über Schmerzen im rechten Oberschenkel sowie am rechten Arm. Er wurde anschließend durch den hinzugerufenen Rettungsdienst erstversorgt, lehnte jedoch eine stationäre Aufnahme vehement ab. Der 27-jährige BMW-Fahrer hingegen blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 8.500 Euro.

Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Hundeschnauze Hund

Vöhringen: Radfahrer von Hund gebissen

Am frühen Montagabend waren ein 33-jähriger Vater und sein Sohn mit ihren Fahrrädern auf dem Gehweg der Ulmer Straße in Vöhringen unterwegs. Als die beiden ...

Fahrrad Unfall

Vöhringen: 20-Jähriger bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich am 15.07.2019 ein Fahrradfahrer bei einem Sturz in Illertissen zu. Am Montagabend befuhr ein 22-jähriger mit seinem Fahrrad verbotswidrig den Gehweg ...