Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: Verletzte bei Auffahrunfall auf der Münchner Straße
Rettungswagen Retter Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Memmingen: Verletzte bei Auffahrunfall auf der Münchner Straße

Bei einem Auffahrunfall, der sich am 04.06.2019 in Memmingen ereignete, zogen sich zwei Beteiligte Verletzungen zu.
In den Nachmittagsstunden des gestrigen Dienstags, befuhr ein 66-jähriger Pkw-Lenker die Münchner Straße in Fahrtrichtung Bayernring. Als plötzlich ein Pkw vor ihm abbremste, bemerkte er dies zu spät und fuhr auf diesen hinten auf. Durch den Aufprall wurde der vor ihm befindliche Pkw auf einen dritten Pkw geschoben. Durch den Zusammenstoß blieb der Unfallverursacher unverletzt. Die anderen zwei Pkw-Insassen wurden leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Schadenshöhe beläuft sich, nach Schätzung der Polizeiinspektion Memmingen auf circa 15.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...