Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Laupheim/Schemmerhofen: Unfallverursacher lassen Verletzte zurück
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Laupheim/Schemmerhofen: Unfallverursacher lassen Verletzte zurück

Zwei Autofahrer flüchteten am Mittwoch, den 05.06.2019, in Laupheim und Schemmerhofen und kümmerten sich nicht um die verletzten Personen.

Gegen 20.00 Uhr war ein Autofahrer in der Ingerkinger Straße in Schemmerhofen unterwegs. Er fuhr in Richtung Altheim. Den Fußgängerüberweg überquerte ein Passant. Der Lenker des Pkw achtete nicht auf den 15-Jährigen. Er streifte ihn und verletzte ihn leicht. Statt sich um den Jugendlichen zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Der Fußgänger hatte sich das Aussehen des Fahrzeugs nicht gemerkt.

Zur gleichen Zeit ließ ein Autofahrer einen Verletzten in Laupheim zurück: Er war in der Friedhofstraße in Richtung Eisenbahnstraße unterwegs. Ihm kam eine Radfahrerin entgegen. Der Pkw streifte die Radlerin. Die stürzte und verletzte sich leicht. Der Autofahrer kümmerte sich nicht um die 16-Jährige. Er flüchtete. Der Unfallverursacher soll mit einem schwarzen Kleinwagen unterwegs gewesen sein.

Die Laupheimer Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Unfallverursacher. Hinweise werden unter der Rufnummer 07392/96300 entgegen genommen.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Dach

Wertingen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Leichte Verletzungen zog sich am 20.07.2019, gegen 12.45 Uhr, der Fahrer eines Motorradfahrers bei einem Unfall bei Wertingen zu. Mit Prellungen und Schürfwunden musste der ...

Blaulicht auf PKW

Augsburg: Von Kopfnuss bis Fußtritte bei Auseinandersetzungen

Die Polizei musste in Augsburg am 21.07.2019, in den Morgenstunden, zu zwei Einsätzen wegen handgreiflicher Streitigkeiten fahren. Auf „offener Straße“ wollte am Sonntag gegen 01.30 ...