Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Rollerfahrer nach Sturz ins Krankenhaus
Rettungswagen Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Rollerfahrer nach Sturz ins Krankenhaus

Gegen 18.35 Uhr, am 06.05.2019, ereignete sich an der Einmündung Baumgartenstraße zur Memminger Straße, in Neu-Ulm, ein Verkehrsunfall.
Ein Pkw bog von der Baumgartenstraße nach rechts in die vorfahrtsberechtigte Memminger Straße ein und übersah dabei einen motorisierten Rollerfahrer, welcher dort in südlicher Richtung fuhr. Der 35-jährige Rollerfahrer versuchte noch auszuweichen, stürzte dabei und verletzte sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Am Motorroller entstand nur geringer Sachschaden.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...