Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Rollerfahrer nach Sturz ins Krankenhaus
Rettungswagen Heck
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Rollerfahrer nach Sturz ins Krankenhaus

Gegen 18.35 Uhr, am 06.05.2019, ereignete sich an der Einmündung Baumgartenstraße zur Memminger Straße, in Neu-Ulm, ein Verkehrsunfall.
Ein Pkw bog von der Baumgartenstraße nach rechts in die vorfahrtsberechtigte Memminger Straße ein und übersah dabei einen motorisierten Rollerfahrer, welcher dort in südlicher Richtung fuhr. Der 35-jährige Rollerfahrer versuchte noch auszuweichen, stürzte dabei und verletzte sich so schwer, dass er in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Am Motorroller entstand nur geringer Sachschaden.

Anzeige
x

Check Also

Taxischild mit Spiegelung im Dach des Taxis

Illertissen: Taxifahrgast zu betrunken zum aussteigen

Eine Taxifahrerin benötigte am 17.06.2019 in Illertissen die Hilfe der Polizei wegen eines stark betrunkenen Fahrgastes. Gestern Abend gegen 21.00 Uhr beförderte eine Taxifahrerin ihren ...

Polizeifahrzeug Grün Front

Haunstetten: Bei Auseinandersetzung Schlichterin ins Gesicht geschlagen

Am 16.06.2019, gegen 01.10 Uhr, meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Rentmeisterstraße in Haunstetten. Auch ein Messer war im Spiel. Vor ...