Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei erwischt betrunkene Radfahrer
Alkotest Atemalkoholtest
Symbolfoto: ehrenberg-bilder - Fotolia

Neu-Ulm: Polizei erwischt betrunkene Radfahrer

Am 08.06.2019, gegen 00.10 Uhr, wurde ein 30-jähriger Radfahrer in der Ringstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten, nachdem dieser zuvor über eine rote Ampel fuhr.
Im Verlauf der Kontrolle des Radfahrers wurde bei diesem starker Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über der für Radfahrer bestehenden 1,6 Promille-Grenze. Im Öschweg wurde wenig später, gegen 00.50 Uhr, ein 52-jähriger Pkw-Fahrer zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Beim Verlauf der Kontrolle wurde bei diesem Alkoholgeruch festgestellt, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert über der 0,5 Promille-Grenze.

Die Fahrzeugführer wurden jeweils zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht und die Weiterfahrt unterbunden. Bei dem Fahrradfahrer wurde zudem eine Blutentnahme durchgeführt. Der Pkw-Fahrer wurde nach dem Straßenverkehrsgesetz angezeigt. Ihn erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, 500 Euro Bußgeld sowie zwei Punkte im Verkehrszentralregister. Der Fahrradfahrer muss mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Anzeige
x

Check Also

Gemüsestand Wochenmarkt

Kempten: Mann onaniert neben Frau auf Wochenmarkt

Ihren Augen traute eine 49-Jährige nicht, als sie nach dem Wochenmarktbesuch am 15.06.2019, gegen 08.50 Uhr, von einem Exhibitionisten überrascht wurde. Die Frau hatte ihr ...

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...