Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Nesselwang: Betrunkener klettert auf Kirchturmgerüst – Teure Rechnung droht
Symbolfoto: johnmerlin - Fotolia

Nesselwang: Betrunkener klettert auf Kirchturmgerüst – Teure Rechnung droht

Am 07.06.2019, um 21.30 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Polizei und dem Rettungsdienst alarmiert, dass ein junger Mann auf das Kirchturmgerüst der Pfarrkirche St. Andreas geklettert sei.
Da zum Zeitpunkt ein böiger Wind aufkam und der Mann auf keinerlei Zurufe der Beamten reagierte, wurden weitere Einsatzkräfte von Feuerwehr und Alpinbeamten nachalarmiert. Der 25-jährige Mann kletterte bis auf die Spitze des Gerüsts in 50 Metern Höhe und kam erst nach einer Stunde und nach Zuruf seines Bruders wieder herunter.

Der junge Mann war deutlich betrunken und gab an, dass er nur die Aussicht von dem Turm genießen wollte. Von solchen „Abenteuern“ kann die Polizei nur dringend warnen. Ein Baugerüst ist kein Spielplatz für Betrunkene oder Mutproben.

Der Mann wird wegen Hausfriedensbruch angezeigt. Weiter wird geprüft ob er die Einsatzkosten übernehmen muss.

Anzeige