Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Thannhausen » Ziemetshausen: Gegen Telefonmast und Gemeindebaum geprallt
Blaulicht Polizeiauto bei Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Ziemetshausen: Gegen Telefonmast und Gemeindebaum geprallt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Ziemetshausen zu einem Verkehrsunfall, den ein Autofahrer verursachte.
Der 25-jähriger BMW-Fahrer prallte zuerst gegen einen Telefonmasten der Telekom und fuhr anschließend gegen einen Gemeindebaum. Unfallursache war wohl die Unachtsamkeit des Fahrzeugführers. Seine gleichaltrigen Mitfahrer und er blieben glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf knapp 5.000 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer wird nun wegen „Störung von Telekommunikationsanlagen“ angezeigt.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...