Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Memmingen: An Apotheke gepinkelt und dann zugeschlagen – Zeugen gesucht
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Memmingen: An Apotheke gepinkelt und dann zugeschlagen – Zeugen gesucht

Erst vierhielten sich zwei Männer in Memmingen, am 09.06.2019 falsch, darauf angesprochen kam es dann zu Schlägen und Tritten. Hinweise auf die flüchtigen Männer gesucht.
Gegen 00.30 Uhr sprachen zwei 28- und 29-jährige Männer in der Ulmer Straße einen bislang unbekannten Mann auf sein Fehlverhalten an, weil er gerade gegen die Hausmauer der dortigen Apotheke urinierte. Die beiden Zeugen gingen dann weiter über den Marktplatz, wurden aber vom Pinkler sowie seinen Begleitern verfolgt, provoziert und geschubst. Es kam dann zu einem Handgemenge, wobei beide Zeugen mehrere Faustschläge und Tritte ins Gesicht und Oberkörper abbekamen. Als zwei weitere Männer hinzukamen, flüchteten die Täter über die Fußgängerzone.

Hinwiese auf die Täter gesucht
Von der Tätergruppe fielen zwei Schläger besonders auf. Einer trug einen roten Hoodie. Ein anderer hatte längere Haare, wobei die Seiten abrasiert waren. Hinweise nimmt die Polizei Memmingen unter Telefon 08331/1000 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...