Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: Bienen sterben durch unbekannte Person im Bienenmuseum
Symbolfoto: Myriam Zilles - Pixabay

Kempten: Bienen sterben durch unbekannte Person im Bienenmuseum

Unbekannte verschlossen das Ein- und Ausflugfenster eines Bienenhaues im historischen Bienenmuseum im Adelharzer Weg.
Dadurch wurde das dort lebende Bienenvolk teilweise vernichtet. Zudem wurden Bienenwaben beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...