Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: Bienen sterben durch unbekannte Person im Bienenmuseum
Biene im Flug
Symbolfoto: Myriam Zilles - Pixabay

Kempten: Bienen sterben durch unbekannte Person im Bienenmuseum

Unbekannte verschlossen das Ein- und Ausflugfenster eines Bienenhaues im historischen Bienenmuseum im Adelharzer Weg.
Dadurch wurde das dort lebende Bienenvolk teilweise vernichtet. Zudem wurden Bienenwaben beschädigt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...