Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Nördlingen: Aus Schreck Leitplanke gestreift
Polizeiauto seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Nördlingen: Aus Schreck Leitplanke gestreift

Am 09.06.2019 ereignete sich bei Nördlingen ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Lenker gegen die Leitplanke schrammte.
Gegen 19.45 Uhr fuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer auf der Ortsverbindungsstraße von Nördlingen kommend in Richtung Pflaumloch. Anschließend befuhr er die dortige Rechtsabbiegespur in Richtung B 29. Auf der Geradeausspur fuhr ein anderer Pkw, der dann vor ihm auf die Rechtsabbiegespur wechselte. Der Pkw-Fahrer erschrak und zog sein Fahrzeug nach rechts. Dabei streifte er die dortige Schutzplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6400 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Gemüsestand Wochenmarkt

Kempten: Mann onaniert neben Frau auf Wochenmarkt

Ihren Augen traute eine 49-Jährige nicht, als sie nach dem Wochenmarktbesuch am 15.06.2019, gegen 08.50 Uhr, von einem Exhibitionisten überrascht wurde. Die Frau hatte ihr ...

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...