Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Amstetten: Betrunkener fährt zu schnell
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Amstetten: Betrunkener fährt zu schnell

In Staig sah eine Polizeistreife gegen 21.30 Uhr, am 10.06.2019, einen Audi in der Unterweiler Straße fahren. Der Audi fuhr nach Unterweiler und das mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.
In Unterweiler stoppte die Polizei den 50-Jährigen. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Nach einem positiven Alkoholtest musste der Audi-Fahrer mit in ein Krankenhaus. Ein Arzt nahm ihm Blut ab. Einen Führerschein hatte der 50-Jährige auch nicht mehr. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Neu-Ulm: Mehrere Anzeigen wegen Alkoholkonsum auf Kinderspielplätzen

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm führte am 23.06.2019 Kontrollen auf öffentlichen Plätzen in Neu-Ulm durch. Im Rahmen mehrerer Kontrollen der öffentlichen Plätze im Innenstadtbereich konnte Sonntagabend vier ...