Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Amstetten: Betrunkener fährt zu schnell
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Amstetten: Betrunkener fährt zu schnell

In Staig sah eine Polizeistreife gegen 21.30 Uhr, am 10.06.2019, einen Audi in der Unterweiler Straße fahren. Der Audi fuhr nach Unterweiler und das mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit.
In Unterweiler stoppte die Polizei den 50-Jährigen. Bei der Kontrolle rochen die Beamten Alkohol. Nach einem positiven Alkoholtest musste der Audi-Fahrer mit in ein Krankenhaus. Ein Arzt nahm ihm Blut ab. Einen Führerschein hatte der 50-Jährige auch nicht mehr. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

Hinweis der Polizei: Alkohol hat einen erheblichen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit von Verkehrsteilnehmern. Gerade deshalb ist bei schweren Verkehrsunfällen häufig Alkohol im Spiel. Deshalb empfehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...