Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Rettungshubschraubereinsatz bei Bidingen: Baum stürzt bei Unwetter auf Radfahrer
Motorsäge
Symbolfoto :Sport Moments - Fotolia

Rettungshubschraubereinsatz bei Bidingen: Baum stürzt bei Unwetter auf Radfahrer

Am 10.06.2019 wurden bei Bidingen mehrere Fahrradfahrer durch einen umstürzenden Baum beim Unwetter verletzt.
Eine siebenköpfige Fahrradgruppe radelte gestern Nachmittag im Sachsenrieder Forst auf einem Forstweg als unerwartet ein Unwetter aufzog. Die Gruppe beabsichtigte Schutz unter einem bereits umgestürzten Baum vor ihnen zu suchen. Kurz bevor sie diesen erreicht hatten, fiel ein weiter Baum auf den Weg; drei der Fahrradfahrer wurden von diesem getroffen und verletzt. Einer der Beteiligten machte sich daraufhin auf den Weg zur Staatsstraße 2014 und konnte über einen Autofahrer Hilfe holen, der sich danach auch um die Verletzten kümmerte.

Die alarmierte Feuerwehr Kaltental befreite einen 26-Jährigen unter dem Baum liegenden und übergab diesen dem Rettungsdienst. Er wurde mit einer Kopfplatzwunde vom Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die beiden anderen Fahrradfahrer im Alter von sieben und 31 Jahren wurden mit unbekannten Verletzungen ins Krankenhaus gefahren; möglicherweise zogen sie sich Bruchverletzungen zu. (Symbolfoto)

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...