Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Radfahrer ohne Licht landet im Gefängnis
Handschellen ogressie-Fotolia_78664820_S
Symbolfoto: ogressie - Fotolia

Neu-Ulm: Radfahrer ohne Licht landet im Gefängnis

Ein Fahrradfahrer, welcher vergangene Nacht ohne Licht unterwegs war, wurde heute Vormittag in die Justizvollzugsanstalt verbracht.
Das defekte Licht war allerdings nicht der eigentliche Grund für die Inhaftierung, sondern nur der Anlass für die mitternächtliche Kontrolle in der Meininger Allee. Hierbei stellte sich heraus, dass der 41-Jährige wegen Eigentumsdelikten mit Haftbefehl gesucht wurde.

Anzeige
x

Check Also

Gemüsestand Wochenmarkt

Kempten: Mann onaniert neben Frau auf Wochenmarkt

Ihren Augen traute eine 49-Jährige nicht, als sie nach dem Wochenmarktbesuch am 15.06.2019, gegen 08.50 Uhr, von einem Exhibitionisten überrascht wurde. Die Frau hatte ihr ...

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...