Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Arbeiter durch unbekannten Radfahrer verletzt
Polizeifahrzeug Polizeiauto
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Arbeiter durch unbekannten Radfahrer verletzt

Wegen eines derzeit noch unbekannten Radfahrers zog sich am 12.06.2019 ein Arbeiter in Vöhringen eine Verletzung am Kopf zu. Der Radler fuhr einfach weiter.
Gestern Mittag gegen 13.30 Uhr war ein 24-jähriger Arbeiter in der Memminger Straße damit beschäftigt, in einem Kanalschacht eine Kamera händisch in den Kanal einzuführen. Ein bislang unbekannter Mann kam an der abgesicherten Arbeitsstelle vorbei und blieb vermutlich mit seinem Fahrrad an dem Kamerakabel hängen. Das Kabel wurde über eine kurze Strecke mitgezogen. Dadurch schleuderte es die Kamera wieder aus dem Kanal und streifte den Kopf des jungen Arbeiters. Der Mann musste zur Abklärung ins Krankenhaus verbracht werden. Der etwa 50 Jahre alte Radfahrer fuhr weiter, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Der Mann hatte ein dunkles Fahrrad mit Gepäckträger und war mit einem braunen Oberteil bekleidet.

Hinweise auf den unbekannten Fahrradfahrer nimmt die Polizeiinspektion Illertissen unter der Telefonnummer 07303/96510 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...