Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Riedlingen: Auf der Fahrt zum Angeln Auto ausgebrannt
Pkw-Brand Autobrand
Symbolfoto: mhp - Fotolia

Riedlingen: Auf der Fahrt zum Angeln Auto ausgebrannt

Aus dem Vorhaben eines Mannes am 14.06.2019 bei Riedlingen gemütlich zum Angeln zu fahren, wurde leider nichts.
Am Freitag wollte gegen 17.00 Uhr ein 26-jähriger Mann mit seinem Auto zum Angeln an die Donau fahren. Kurz vor seinem Ziel qualmte sein Fahrzeug im Bereich der Lüftungseinlässe. Der Mercedesfahrer hielt sofort an, öffnete die Motorhaube und stellte offene Flammen im Bereich der Lüftungseinlässe fest. Der Angler versuchte das Feuer mittels einer Wasserflasche zu löschen, was ihm jedoch nicht gelang. Das Fahrzeug brannte vollständig aus.

Laut Auskunft der Feuerwehr kam es im Naturschutzgebiet Ofenwisch zu keiner Gewässerverunreinigung.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...