Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg/Kötz: Unfälle mit geringeren Sachschäden
ausgeschaltetes LED Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg/Kötz: Unfälle mit geringeren Sachschäden

In Günzburg und in Kötz kam es am 14.06.2019 zu insgesamt drei Verkehrsunfällen, bei denen es zu geringen Sachschäden kam.

Gegen 11.00 Uhr befuhr eine 50-jährige Pkw-Fahrerin die Ulmer Straße in Günzburg in Fahrtrichtung Bahnhofplatz. Bei einem Fahrstreifenwechsel von einer Abbiegespur übersah sie den Pkw eines 60-Jährigen und prallte mit diesem zusammen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

In Günzburg, um etwa 11.15 Uhr, touchierte ein 32-Jähriger mit seinem Pkw auf einem Parkplatz im Kimmerle-Ring beim Zurücksetzen während eines Einparkvorganges den Pkw eines 55-Jährigen. Durch die Berührung entstanden an beiden Fahrzeugen Schäden von insgesamt mehreren Hundert Euro.

Um kurz vor 11.00 Uhr befuhr eine 57-jährige Pkw-Fahrerin die Ortsstraße in Kötz in Richtung Ortsmitte. Während der Fahrt musste Sie verkehrsbedingt bremsen. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 24-Jähriger zu spät und es kam zum Auffahrunfall. Der durch den Aufprall entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Anzeige