Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Nesselwang: 69-Jähriger klettert auf Kirchturmgerüst
Polizeifahrzeug 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Nesselwang: 69-Jähriger klettert auf Kirchturmgerüst

Erneut musste die Polizei ausrücken, weil Anwohner eine Person auf dem Baugerüst am Kirchturm der Pfarrkirche St. Andreas festgestellt haben.
Beim Eintreffen der Streife befand sich die Person ganz oben auf einer Höhe von ca. 50 Metern. Mittels Lautsprecherdurchsage wurde die Person aufgefordert, hinunterzusteigen. Unten angekommen stellte sich heraus, dass es sich bei der Person auf dem Gerüst um einen 69-jährigen Einheimischen gehandelt hatte. Der Mann zeigte sich völlig unbelehrbar und gab an, aufgrund seiner Konfession sowie der Kirchensteuer Mitbesitzer jener Kirche zu sein. Nichtsdestotrotz erhält der Mann nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass es sich bei dem Betreten der Baustelle nicht um ein Kavaliersdelikt handelt, sondern dass das unbefugte Betreten von umzäunten Arealen strafbar ist.

Bereits am 07.06.2019 kletterte ein Mann auf das Gerüst der Kirche – wir berichteten:
Nesselwang: Betrunkener klettert auf Kirchturmgerüst – Teure Rechnung droht

Anzeige