Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Höchstädt: Radfahrer kommen sich zu nahe
Rettungswagen Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Höchstädt: Radfahrer kommen sich zu nahe

Beim gemeinsamen Radfahren kam es am 15.06.2019 bei Höchstädt zu einem Unfall, bei dem ein 36-Jähriger vom Rettungsdienst in das Dillinger Krankenhaus gebracht werden musste.
Als Teil einer Radfahrergruppe waren am Samstag, gegen 22.00 Uhr, ein 36-Jähriger und ein 28-jähriger Mann auf dem Radweg der Staatsstraße 2033 in Fahrtrichtung Höchstädt unterwegs. Während der Fahrt gerieten die beiden Fahrräder der Männer aneinander und beide Radfahrer kamen zu Fall.  Der 28-jährige Mann fiel in einen Grünstreifen und blieb unverletzt. Der 36-jährige Mann fiel auf den Asphalt und zog sich Abschürfungen und eine Kopfplatzwunde, die genäht werden musste, zu.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...