Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindau/B31: Durch Ausweichmanöver direkten Frontalzusammenstoß verhindert
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Lindau/B31: Durch Ausweichmanöver direkten Frontalzusammenstoß verhindert

Am Samstagnachmittag, dem 15.06.2019, kam eine 66-jährige Pkw-Lenkerin auf der B 31 aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Dies blieb nicht folgenlos.
Der im Gegenverkehr befindliche 48-jährige Fahrer konnte noch nach rechts in den Grünstreifen ausweichen und verhinderte so einen Frontalzusammenstoß. Dennoch kollidierten die Fahrzeuge mit den linken Seiten und es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von etwa 18.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Pkw der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...