Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Lindau » Lindau/B31: Durch Ausweichmanöver direkten Frontalzusammenstoß verhindert
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Lindau/B31: Durch Ausweichmanöver direkten Frontalzusammenstoß verhindert

Am Samstagnachmittag, dem 15.06.2019, kam eine 66-jährige Pkw-Lenkerin auf der B 31 aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Dies blieb nicht folgenlos.
Der im Gegenverkehr befindliche 48-jährige Fahrer konnte noch nach rechts in den Grünstreifen ausweichen und verhinderte so einen Frontalzusammenstoß. Dennoch kollidierten die Fahrzeuge mit den linken Seiten und es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von etwa 18.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Pkw der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...