Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Bubesheim: Polizei ermittelt nach Hundebiss in Gesäß
Symbolfoto: NiconPhotography - Fotolia

Bubesheim: Polizei ermittelt nach Hundebiss in Gesäß

Ein 14-Jähriger kam am 16.06.2019 zur Polizeiinspektion Günzburg und zeigte eine Körperverletzung an, die sich bereits am 04.06.2019, gegen 20.00 Uhr ereignete.
Der Jugendliche befuhr mit seinem Fahrrad den Feldweg, Bühler Weg. Nach etwa 300 Meter traf er auf die Besitzerin eines Hundes. Diese warnte den Geschädigten vor ihrem Hund und rief diesen zu sich. Der Hund rannte jedoch auf den Jugendlichen zu, woraufhin der Jugendliche in einen Acker sprang. Dort wurde er von dem Hund in die linke Gesäßhälfte gebissen. Gegen die bislang unbekannte Hundehalterin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Die Hundehalterin wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter der Rufnummer 08221/919-0 zu melden. Auch Hinweise eventueller Zeugen des Vorfalles sind willkommen.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...