Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Bad Grönenbach/A7: Betrunken Spiegel abgefahren und geflüchtet
Außenspiegel Unfall
Symbolfoto: powell83 - Fotolia

Bad Grönenbach/A7: Betrunken Spiegel abgefahren und geflüchtet

Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer streifte am 16.06.2019, kurz vor Mitternacht, mit seinem Fahrzeug auf der A7 das Fahrzeug eines 58-Jährigen, wobei dessen Außenspiegel abriss.
Anschließend setzte er seine Fahrt fort ohne anzuhalten. An der Anschlussstelle Bad Grönenbach wollte der Flüchtende offensichtlich die Autobahn 7 verlassen wobei er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und vermutlich seiner Alkoholisierung geradeaus in den Graben rutschte, dort stecken blieb und dabei das Ausfahrtschild und einen Leitpfosten beschädigte. Der 58-Jährige, welcher dem Verursacher nachgefahren war, verständigte die Autobahnpolizei, welche im Rahmen der Unfallaufnahme eine Blutentnahme anordnete.

Anzeige