Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Bad Grönenbach/A7: Betrunken Spiegel abgefahren und geflüchtet
Symbolfoto: powell83 - Fotolia

Bad Grönenbach/A7: Betrunken Spiegel abgefahren und geflüchtet

Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer streifte am 16.06.2019, kurz vor Mitternacht, mit seinem Fahrzeug auf der A7 das Fahrzeug eines 58-Jährigen, wobei dessen Außenspiegel abriss.
Anschließend setzte er seine Fahrt fort ohne anzuhalten. An der Anschlussstelle Bad Grönenbach wollte der Flüchtende offensichtlich die Autobahn 7 verlassen wobei er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und vermutlich seiner Alkoholisierung geradeaus in den Graben rutschte, dort stecken blieb und dabei das Ausfahrtschild und einen Leitpfosten beschädigte. Der 58-Jährige, welcher dem Verursacher nachgefahren war, verständigte die Autobahnpolizei, welche im Rahmen der Unfallaufnahme eine Blutentnahme anordnete.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...