Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: 55-Jähriger ermahnt Jugendliche mit Pistole und Messer
Schreckschusswaffe. Symbolfoto: PhotographyByMK - Fotolia

Krumbach: 55-Jähriger ermahnt Jugendliche mit Pistole und Messer

Gestern, den 17.06.2019 gegen 21.40 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Krumbach die Mitteilung über eine bewaffnete Person, die in der Dr.-Schlögl-Straße unterwegs sei.
Da die näheren Umstände anfangs völlig unklar waren, wurden mehrere Streifen zum Einsatzort beordert. Der Bewaffnete, ein 55-jähriger Mann, konnte kurz Zeit später an seiner Wohnung angetroffen werden.

Im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen klärte sich der Sachverhalt auf. Der 55-Jährige fühlte sich durch eine Gruppe Jugendlicher, die sich in der Nähe seiner Wohnung aufhielten, gestört. Er forderte die Jugendlichen auf, ruhiger zu sein. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigte er eine Schreckschusswaffe und ein Messer vor. Dieses völlig unangebrachte Verhalten des Mannes hat nun strafrechtliche Konsequenzen, da er keinen kleinen Waffenschein vorweisen konnte und somit die Waffe nicht mitführen durfte.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...