Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: 55-Jähriger ermahnt Jugendliche mit Pistole und Messer
Schreckschuss Waffe
Schreckschusswaffe. Symbolfoto: PhotographyByMK - Fotolia

Krumbach: 55-Jähriger ermahnt Jugendliche mit Pistole und Messer

Gestern, den 17.06.2019 gegen 21.40 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Krumbach die Mitteilung über eine bewaffnete Person, die in der Dr.-Schlögl-Straße unterwegs sei.
Da die näheren Umstände anfangs völlig unklar waren, wurden mehrere Streifen zum Einsatzort beordert. Der Bewaffnete, ein 55-jähriger Mann, konnte kurz Zeit später an seiner Wohnung angetroffen werden.

Im Rahmen der weiteren polizeilichen Maßnahmen klärte sich der Sachverhalt auf. Der 55-Jährige fühlte sich durch eine Gruppe Jugendlicher, die sich in der Nähe seiner Wohnung aufhielten, gestört. Er forderte die Jugendlichen auf, ruhiger zu sein. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, zeigte er eine Schreckschusswaffe und ein Messer vor. Dieses völlig unangebrachte Verhalten des Mannes hat nun strafrechtliche Konsequenzen, da er keinen kleinen Waffenschein vorweisen konnte und somit die Waffe nicht mitführen durfte.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...