Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Mering: Rettungshubschrauber sorgt für Aufsehen – alles halb so schlimm
Symbolfoto: Mario Obeser

Mering: Rettungshubschrauber sorgt für Aufsehen – alles halb so schlimm

Gestern, am 18.06.2019, in den Abendstunden sorgte die Landung eines Rettungshubschraubers im Meringer Badanger für Aufregung.
Gegen 21.10 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle ein Notruf ein, wonach ein Bub bei einem Unfall schwerer verletzt worden sei. Von dort wurde sofort ein Notarzt und vorsorglich ein Rettungshubschrauber angefordert. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein 16-jähriger Schüler beim Radfahren im Parkgelände am Badanger gestürzt war. Da er über Schmerzen im Arm klagte, machten sich seine Freunde Sorgen und riefen den Notruf an. Die Unfallschilderung wurde wohl etwas übertrieben dargestellt, weshalb es vorsorglich zur Entsendung des Rettungshubschraubers gekommen sein dürfte. Schlussendlich wurde der Schüler durch den Sturz nur leicht verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...