Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A96 » Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert
Kelle Kontrolle
Symbolfoto: Racle Fotodesign - Fotolia

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle.
Bei der Überprüfung wurde eine völlig ungesicherte und zum Teil verrutschte Stahlkonstruktionen mit einem Gesamtgewicht von ca. 19 Tonnen festgestellt. Um diese überhaupt transportieren zu können, wurden an den Rungen Adapter montiert, um den Auflieger zu verbreitern. Dadurch wurden die zulässigen Fahrzeugmaße von 2,55 m um ca. 10 cm überschritten. Zudem wies das Fahrzeug eine unzulässige Höhe von 4,12 m auf. Erlaubt sind maximal 4 m.

Dem 25-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Das Fahrzeug und die Ladung mussten in einen vorschriftsmäßigen Zustand gebracht werden. Eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Eurobereich für die zu erwartende Geldbuße wurde einbehalten.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...