Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Missen: Rund 9.000 Euro Schaden bei Wendemanöver
Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Missen: Rund 9.000 Euro Schaden bei Wendemanöver

Am 19.06.2019, gegen 16.10 Uhr, kam es im Bereich Wilhams zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Ein 61-jähriger Laupheimer wollte auf Höhe der Zufahrt „An der Argen“ mit seinem Pkw wenden. Dabei übersah er eine von hinten herannahende 54-jährige Fahrzeuglenkerin. Die Frau stieß mit ihrem Pkw frontal in die Fahrzeugseite des Laupheimers. Bei dem Unfall wurde keiner verletzt. Beide Fahrzeuge waren aber nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Brand Reisensburg Wohnhaus 16092019 6

Reisensburg: Brand in Dachstuhl eines Wohnhauses – rund 50.000 Euro Schaden

Um 11.22 Uhr, am 16.09.2019, wurde ein Brand in einem Wohnhaus, im Kohlstattweg, im Günzburger Stadtteil Reisensburg mitgeteilt. Die alarmierten Einsatzkräfte stellen eine starke Rauchentwicklung ...

Türe mit Schraubendreher aufhebeln

Bachhagel: Einbrecher scheitert an Kellertüre

In der Zeit vom 10.09.2019, 16.00 Uhr bis zum 15.09.2019, 11.00 Uhr wurde versucht über eine Außentreppe in den Keller eines Einfamilienhauses in der Marquardstraße ...