Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Missen: Rund 9.000 Euro Schaden bei Wendemanöver
Symbolfoto: Mario Obeser

Missen: Rund 9.000 Euro Schaden bei Wendemanöver

Am 19.06.2019, gegen 16.10 Uhr, kam es im Bereich Wilhams zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.
Ein 61-jähriger Laupheimer wollte auf Höhe der Zufahrt „An der Argen“ mit seinem Pkw wenden. Dabei übersah er eine von hinten herannahende 54-jährige Fahrzeuglenkerin. Die Frau stieß mit ihrem Pkw frontal in die Fahrzeugseite des Laupheimers. Bei dem Unfall wurde keiner verletzt. Beide Fahrzeuge waren aber nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Dillingen: Drei beschädigte Fahrzeuge und ein Verletzter bei Unfall

In der Großen Allee in Dillingen war es gestern, am 16.11.2019, zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem einer der Beteiligten leicht verletzt wurde. Am Samstag, ...

Einbrecher

Diedorf / Anhausen: Zeugen zu drei Einbrüchen gesucht

Zu Einbrüchen in ein Mehrfamilienhaus und einem Einfamilienhaus in Anhausen, sowie in eine Wohnung in Diedorf, sucht die Polizei Hinweise zu den Tätern. Einbruch im ...