Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Günzburg: Stadtradeln startet wieder – die Messlatte liegt bei 25.000 km
Günzburg Stadtradeln
Dieses Jahr findet die Auftakt-Radtour zum Stadtradeln am 3. Juli statt. Der Treffpunkt ist wieder am Schloßplatz. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

Günzburg: Stadtradeln startet wieder – die Messlatte liegt bei 25.000 km

Die Vorbereitungen für das mittlerweile vierte Günzburger Stadtradeln sind in vollem Gange. Der Termin: Beginn ist am 3. Juli 2019.

Nach dem Erfolg aus dem vergangenen Jahr freuen sich die Veranstalter auch diesmal wieder auf eine steigende Teilnehmerzahl: „Letztes Jahr hatten wir 122 aktive Teilnehmer und wir hoffen, dass sich dieses Mal noch mehr Radler beteiligen“, erklärt der Klimaschutzmanager der Stadt, Roman Holl.

Auch bei der Zahl der insgesamt geradelten Kilometer legt er die Messlatte höher, da schon im vergangenen Jahr die Erwartungen weit übertroffen wurden. Die Teilnehmer radelten insgesamt satte 23.800 Kilometer – geschätzt wurden vorab 18.000 Kilometer. „Wenn das Wetter mitspielt, könnten wir heuer vielleicht sogar 25.000 Kilometer erreichen“, zeigt sich Holl optimistisch.

„Viele Kommunen setzen mit der Aktion ein Zeichen für den Radverkehr und wir schließen uns gerne wieder an. So treten wir nicht nur ein in die Pedale für die Umwelt, sondern auch für unsere eigene Gesundheit“, erklärt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig. Das Stadtradeln ist eine Aktion des Klima-Bündnisses und findet in ganz Deutschland statt.

Einladung zur Auftaktradtour

Damit die Stadtradler gleich die ersten Kilometer sammeln, startet am Mittwoch, den 3. Juli um 18.00 Uhr am Schloßplatz die traditionelle Auftakt-Radtour. Auf einem Rundkurs von etwa 15 Kilometern Länge, werden verschiedenste Projekte rund um die Themen „Energie-und Klimaschutz“ in Günzburg angefahren und kurz erläutert. Im Anschluss gibt es eine kleine Radler-Brotzeit mit Getränken. Um für die Brotzeit besser planen zu können, bittet die Stadt um eine kurze Anmeldung bis Freitag, den 28. Juni unter Tel. 08221/903-189 oder per E-Mail an [email protected] .

Und so funktioniert das STADTRADELN

Wer ein Stadtradel-Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten will, kann sich ab sofort unter www.stadtradeln.de anmelden. Dort sind alle wichtigen Informationen zur Aktion zu finden. Mitradeln kann jeder, der in Günzburg wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder Vereinsmitglied ist. Aktuelle Informationen über das Stadtradeln in Günzburg gibt es unter https://www.stadtradeln.de/guenzburg.

Während des Aktionszeitraums von drei Wochen können alle Teilnehmer ihre geradelten Kilometer in ihrem persönlichen Online-Radelkalender eintragen. Wie die einzelnen Kilometer ermittelt werden, ist dem einzelnen Teilnehmer überlassen. Wer ein Smartphone besitzt kann sich die Stadtradel-App kostenfrei herunterladen. Diese erfasst die gefahrene Strecke automatisch mittels GPS-Funktion.

Aber das Mitradeln ist natürlich auch ohne eigenen Internetzugang möglich. Dazu sollten die Teilnehmer die gesammelten Kilometer schriftlich aufzeichnen und im Rathaus abgeben.

Wer Fragen zum Günzburger Stadtradeln hat, meldet sich per Mail unter [email protected] oder per Telefon unter 08221/903-189 an den städtischen Energie-und Klimaschutzmanager, Roman Holl.

Anzeige
x

Check Also

BRK Wasserwacht

Lauingen: Mit Fahrrad gestürztes Ehepaar von Wasserwacht gerettet

Zu einer etwas ungewöhnlichen Rettung war die Wasserwacht Lauingen am 15.09.2019, gegen 14.20 Uhr gerufen worden. Ein 76 und 65 Jahre altes Ehepaar war mit ...

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...