Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Leipheim/A8: Schneller Fahrerwechsel blieb nicht unentdeckt
Blaulicht Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Leipheim/A8: Schneller Fahrerwechsel blieb nicht unentdeckt

Nicht unbemerkt blieb einer Streife der Polizei das Vorgehen in einer Fahrerkabine eines Lastwagen am 21.06.2019 bei Leipheim.
Zwei 23-jährige Lenker eines 11,9 Tonnen-Lkw vollzogen unmittelbar vor einer Kontrolle durch die Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm am Freitagabend auf der A 8 vor der Rastanlage Leipheim, Richtung München, einen Fahrerwechsel. Der ursprüngliche Lkw-Lenker hatte nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. Nachdem die kontrollierende Streifenbesatzung den beiden Lkw-Insassen berichtete, dass sie den Fahrerwechsel beobachtet hatte, gaben die beiden französischen Fahrer den Sachverhalt zu. Angeblich habe der Fahrer, welcher die erforderliche Führerscheinklasse C besaß, den Mitfahrer gebeten weiterzufahren, da er zu müde war. Beide befanden sich auf der Fahrt von Belgien nach Kroatien zu einem privaten Motorcross-Rennen.

Beide wurden wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Beihilfe hierzu angezeigt. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung und einer größeren Pause konnte der fahrberechtigte Lenker die Weiterfahrt nach Kroatien fortsetzen.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...