Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Nördlingen » Nördlingen: Brand in Maschine fordert rund 15.000 Euro Schaden
Strahlrohr Feuerwehr löscht
Symbolfoto: Mario Obeser

Nördlingen: Brand in Maschine fordert rund 15.000 Euro Schaden

In einer Nördlinger Firma brannten am Freitagabend, dem 21.06.2019 in einer Maschine plötzlich Jutefasern.
Zunächst versuchten Arbeiter den Brand selbst zu löschen, was aber nicht gelang. Die dann verständigte Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle und konnte es löschen. Ein 48-jähriger Arbeiter erlitt eine Rauchvergiftung und musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden.

Der Brandschaden beläuft sich an der Maschinenanlage laut Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Was die Ursache anbetrifft zieht die Polizei einen technischer Defekt in Betracht.

Anzeige
x

Check Also

Fahrrad Schloss

Burgau: Diebstahl eines abgesperrten Fahrrades am Bahnhof

In der ersten Augusthälfte wurde von einem bislang unbekannten Täter ein Fahrrad trotz angebrachtem Spiralschloss vom Burgauer Bahnhof entwendet. Das Herrenrad, ein graues Pegasus Solero, ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Münsterhausen: Bootsmotor und Weiteres aus Bauwagen gestohlen

Aus einem als Abstellraum genutzten Bauwagen an einem See südwestlich von Münsterhausen wurden im Zeitraum vom 26.07.2019 bis zum 16.08.2019 mehrere Gegenstände entwendet. Unter dem ...