Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Günzburg/A8: Porsche 911 Carrera zu schnell bei Regen
Lenkrad Porsche
Symbolfoto: Pixabay

Günzburg/A8: Porsche 911 Carrera zu schnell bei Regen

Weil der Fahrer eines Porsches offensichtlich zu schnell unterwegs war, kam es am frühen Samstagabend auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart zu einem Verkehrsunfall.
Gegen 17.15 Uhr befuhr ein 66-Jähriger den linken Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg. Aufgrund des herrschenden Starkregens verlor er kurz vor der Anschlussstelle Günzburg die Kontrolle über seinen gelben Sportwagen und schleuderte zunächst gegen die rechte Außenschutzplanke und anschließend über alle drei Fahrstreifen gegen die Mittelbetongleitwand. Hier kam er entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Da sein Pkw noch fahrbereit war, reagierte der 66-Jährige geistesgegenwärtig und fuhr aus dem Gefahrenbereich der Durchgangsfahrbahn auf den Seitenstreifen, wo er auf die Polizei wartete.

Der Fahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Autobahnpolizei Günzburg auf etwa 17.000 Euro. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Anzeige