Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Blaustein: Mit Leichtkraftrad im Straßengraben gelandet
NEF Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Blaustein: Mit Leichtkraftrad im Straßengraben gelandet

Am 23.06.2019 wurde ein 16-Jähriger bei einem Verkehrsunfall bei Blaustein schwer verletzt.
Kurz vor 14.00 Uhr fuhr ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf der Straße zwischen Lautern und Blaustein. In einer Kurve musste er wohl einem Tier auf der Fahrbahn ausweichen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Danach fuhr der Kradlenker in den Straßengraben und kam zu Fall. Durch den Sturz erlitt der Fahrer schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Den Schaden an der Honda schätzt die Polizei auf etwa 2.000 Euro.

„Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer. Denn nicht nur das eigene Auto muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Fußgänger, Zustand der Straße, Wetter, Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus.

Anzeige