Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Leipheim: Kleintransporter-Fahrer ohne Führerschein und Zulassung
Symbolfoto: Racle Fotodesign - Fotolia

Leipheim: Kleintransporter-Fahrer ohne Führerschein und Zulassung

Sicherheitsleitung im vierstelligem Euro-Bereich musste der Fahrer eines Kleintransporters an Strafe zahlen, bei einer Verkehrskontrolle am 26.06.2019 in Leipheim.
Gestern in den Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage der A8 bei Leipheim einen Kleintransporter mit französischen Kennzeichen. Der Fahrer, ein 41-jähriger türkischer Staatsbürger, händigte einen vermeintlich ukrainischen Führerschein aus. Dieser erwies sich aber als Totalfälschung. Den Kleintransporter hatte der Mann wenige Tage zuvor in Frankreich gekauft, aber nicht ordnungsgemäß zugelassen. Er muss sich nun auf ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch und Fahren ohne Fahrererlaubnis einstellen. Die Beamten stellten den Fantasie-Führerschein sicher und unterbanden die Weiterfahrt.

Anzeige