Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: Zeugenaufruf nach Unfall zwischen Rettungswagen und Pkw
Polizeifahrzeug BMW
Symbolfoto: Mario Obeser

Kempten: Zeugenaufruf nach Unfall zwischen Rettungswagen und Pkw

Am 26.06.2019 kam es an der Kreuzung Memminger Straße/ Adenauerring zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Pkw und ein Rettungswagen beteiligt waren. Fünf Verletzte.
Der Rettungswagen befuhr die Memminger Straße in nördlicher Richtung und wollte hierbei mit eingeschaltet Martinshorn und Blaulicht aufgrund eines Rettungseinsatzes den Adenauerring queren. Eine 39-Jährige, welche mit ihrem Pkw, VW, den Adenauerring befuhr, übersah den bei Rotlicht einfahrenden Rettungswagen, wodurch es gegen 15.15 Uhr zum Zusammenstoß kam.

Die Fahrerin des Pkw, zwei sich im Pkw befindliche Kinder im Alter von 6 und 8 Jahren, sowie Fahrer und Beifahrer des Rettungswagens wurden durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Gesamthöhe von etwa 12.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Kempten hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und bittet Zeugen, welche sich zum Zeitpunkt des Unfalls, gegen 15.15 Uhr, an der Kreuzung Memmingerstraße/Adenauerring befanden, sich mit der Polizeiinspektion Kempten unter 0831/9909-2140 in Verbindung zu setzen.

Anzeige