Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Streit unter Nachbarinnen geriet aus den Fugen
Streit Frauen
Symbolfoto: Voyagerix - Fotolia

Neu-Ulm: Streit unter Nachbarinnen geriet aus den Fugen

Gestern Vormittag, am 27.06.2019, kam es in Neu-Ulm, zwischen zwei Nachbarinnen im Alter von 27 und 62 Jahren, zu einem Streit.
Hierbei wurde die 27-Jährige beleidigt und es kam zu einer Rangelei zwischen den beiden Frauen. Dies bekam eine weitere Hausbewohnerin mit und ging dazwischen. In dem Handgemenge schlug die 62-Jährige der 27-Jährigen nochmals mit der flachen Hand ins Gesicht, woraufhin diese zusammen mit der hinzugeeilten Hausbewohnerin in die Wohnung eines Nachbarn flüchteten. Zusammen mit dem Bewohner schlossen sich die beiden Frauen ein und die Polizei wurde verständigt. Nach Eintreffen der Streifen stellte sich dann noch heraus, dass die erwachsene Tochter der 62-Jährigen die Wohnungstüre der 27-Jährigen eingetreten und in der Wohnung randaliert hatte. Hierbei ging auch ein Flachbildfernseher im Wert von 1.000 Euro zu Bruch. Der an der Wohnungstüre entstandene Schaden kann derzeit nicht beziffert werden.

Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt gegen die vier Frauen wegen Sachbeschädigung, Körperverletzung und Beleidigung.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug

Laichingen: Offenbar Sekundenschlaf sorgt für schweren Verkehrsunfall

Fünf  zum teil schwer Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles, der sich am heutigen Montag, den 19.08.2019 in Laichingen ereignete. ...

Spreizer der Feuerwehr

Rudelstetten: Bei Unfall eingeklemmte Fahrerin schwer verletzt

Eine 51-jährige Autofahrerin verursachte bei Rudelstetten (Kreis Donau-Ries), am 18.08.2019, alleinbeteiligt einen schweren Verkehrsunfall, bei dem sie eingeklemmt wurde. Um 20.45 Uhr fuhr die Fahrerin ...