Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Schwendi: Unkraut und ganzen Carport abgefackelt
Feuerwehr im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwendi: Unkraut und ganzen Carport abgefackelt

Am 29.06.2019, gegen 15.45 Uhr, setzte sich beim Unkraut abbrennen in Schwendi eine Kettenreaktion in Gang, durch die ein Schaden von 30.000 Euro entstand.
Der 53-Jährige brannte in der Hofeinfahrt zunächst Unkraut ab. Dabei kam er wohl einer Hecke zu nahe, die ebenfalls Feuer fing. Das Feuer griff auf den Carport über und brannte ab. Der darin geparkte Seat wurde durch das herabfallende Dach beschädigt. Durch die Hitze wurde auch die Fassade des Wohnhauses beschädigt. Am Brandort war die Feuerwehr mit über 70 Einsatzkräften und zwei Rettungswagen vor Ort.

Es wurde niemand verletzt. Das Polizeirevier Laupheim ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...