Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Schwendi: Unkraut und ganzen Carport abgefackelt
Feuerwehr im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwendi: Unkraut und ganzen Carport abgefackelt

Am 29.06.2019, gegen 15.45 Uhr, setzte sich beim Unkraut abbrennen in Schwendi eine Kettenreaktion in Gang, durch die ein Schaden von 30.000 Euro entstand.
Der 53-Jährige brannte in der Hofeinfahrt zunächst Unkraut ab. Dabei kam er wohl einer Hecke zu nahe, die ebenfalls Feuer fing. Das Feuer griff auf den Carport über und brannte ab. Der darin geparkte Seat wurde durch das herabfallende Dach beschädigt. Durch die Hitze wurde auch die Fassade des Wohnhauses beschädigt. Am Brandort war die Feuerwehr mit über 70 Einsatzkräften und zwei Rettungswagen vor Ort.

Es wurde niemand verletzt. Das Polizeirevier Laupheim ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Anzeige
x

Check Also

Atemschutz

Ehingen: Essen auf dem Herd und eingeschlafen – Küche in Flammen

Die Feuerwehren aus Ehingen und Kirchen mussten am frühen Samstagnachmittag, dem 24.08.2019, gegen 13.30 Uhr zu einem Küchenbrand nach Deppenhausen ausrücken. Dort hatte sich der ...

Notarztfahrzeug

Pfronten: 19-Jähriger prallt mir Motorrad gegen Hauswand

Am 24.08.2019, gegen 18.00 Uhr, verlor ein 19-jähriger Biker in Pfronten, im Kurvenbereich des Röfleuter Weg, die Kontrolle über seine Maschine und schleuderte gegen eine ...