Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Polizei muss wegen Ehestreit anrücken
Streit
Symbolfoto: Pixabay

Senden: Polizei muss wegen Ehestreit anrücken

In der Nacht auf den 30.06.2019 kam es in Senden, in der Siedlerstraße, zu einem Ehestreitstreit zwischen einem 38-Jährigen und seiner 28-jährigen Frau.
Als die hinzugezogenen Polizeibeamten den 38-Jährigen der gemeinsamen Wohnung verweisen wollten, begann dieser nach den eingesetzten Beamten zu schlagen. Die Person musste anschließend zu Boden gebracht und gefesselt werden. Nach der erfolgten Fixierung wurde der 38-Jährige durch die Beamten in Gewahrsam genommen. Ihn erwarten in diesem Zusammenhang nun mehrere Strafanzeigen. Trotz der nicht unerheblichen Widerstandshandlung wurden bei dem Vorfall weder der 38-Jährige, noch die eingesetzten Beamten verletzt.

Anzeige
x

Check Also

Einbruch Einbrecher

Holzheim: Unbekannter versucht in Einfamilienhaus einzubrechen

Gestern, am 17.09.2019, versuchte ein unbekannter Täter tagsüber in ein Einfamilienhaus in Holzheim einzubrechen. Hierzu machte sich der Unbekannte an der Haustüre zu schaffen, indem ...

Kennzeichen entstempelt

Günzburg/A8: Kennzeichenmissbrauch bei Kontrolle festgestellt

Beamte der Grenzpolizei Pfronten kontrollierten einen montenegrinischen Staatsbürger, der mit einem französischen Fahrzeug auf der Autobahn 8 bei Günzburg unterwegs war. Hierbei wurde festgestellt, dass ...