Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Nach Feuer gefragt und Pkw beschädigt
Polizeifahrzeug Polizei Günzburg
Symbolfoto: Mario Obeser

Günzburg: Nach Feuer gefragt und Pkw beschädigt

Sachschaden an einem Pkw richtete am 02.07.2019 ein derzeit noch unbekannter Mann an dem Pkw einer jungen Frau an, weil diese ihm nicht helfen konnte.
Gestern Nacht gegen 23.00 Uhr hielten sich eine 18-Jährige und ihre Mitfahrer in einem Pkw in der Dillinger Straße auf dem Parkplatz eines Geldinstituts auf. Während dieses Aufenthaltes wurden sie von einem bislang unbekannten Mann angesprochen, ob sie ihm Feuer für eine Zigarette geben könnten. Dieser Bitte konnten sie jedoch nicht nachkommen, da sie weder ein Feuerzeug noch Zündhölzer mitführten.

Daraufhin trat der Unbekannte mit dem Fuß gegen die hintere rechte Türe des Pkws und flüchtete anschließend. Seitens der Geschädigten wurde im Anschluss die Polizei verständigt. Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos. An dem Pkw der 18-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. Der Täter war ca. 170 cm groß und korpulent. Er trug eine beige kurze Hose und führte einen Rucksack mit sich.

Hinweise eventueller Zeugen gesucht
Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Anzeige