Home » Blaulicht-News » News Raum Göppingen » Geislingen: Provokationen führen zu Unfall mit schwerverletztem Motorradfahrer
Rettungswagen Sanitäter
Symbolfoto: Christian Schwier - Fotolia

Geislingen: Provokationen führen zu Unfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

Nach einem Unfall am Mittwoch, dem 03.07.2019, mit einem schwerverletzten Motorradfahrer, sucht die Polizei in Geislingen nach Zeugen.
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hätten sich gegen 09.45 Uhr ein Autofahrer und ein Motorradfahrer gegenseitig provoziert. Am Ortsausgang Eybach und auf der Strecke zwischen Eybach und Geislingen hätten sie sich mehrmals überholt. Am Ortseingang Geislingen habe der 28-jährige Hyundai-Fahrer abgebremst. Der 17-jährige sei mit seiner KTM aufgefahren und gestürzt. Der Rettungsdienst brachte ihn mit vermeintlich schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt jeweils rund 2.000 Euro.

Angehörige der Feuerwehr kümmerten sich um ausgelaufenes Öl. Die Polizei aus Mühlhausen hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie hofft unter der Telefonnummer 07335/96260 auf Hinweise von Zeugen, die Angaben zu den Fahrmanövern der Beteiligten machen können.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug der Feuerwehr

Nördlingen: Schulbücher und Schulhefte angezündet – Feuerwehr kommt

Kurz vor den Sommerferien nutzte offensichtlich ein 13-jähriger Schüler am 22.07.2019 die Gelegenheit, sich von seinen Schulsachen endgültig zu trennen. Kurz nach Schulschluss, auf dem ...

Reh nach einem Wildunfall

Wieder erhöhte Unfallgefahr durch Wildtiere – Polizei gibt Verhaltenstipps

Derzeit werden in unserer Nachrichtenregion wieder vermehrt Wildunfälle gemeldet. Die Polizei Schwabmünchen gibt Tipp, um Unfälle zu möglichst vermeiden und was zu tun ist, wenns ...