Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Langweid: 40-jähriger Fußgänger von Pkw erfasst und tödlich verletzt
Polizeifahrzeug Bus
Symbolfoto: Mario Obeser

Langweid: 40-jähriger Fußgänger von Pkw erfasst und tödlich verletzt

Dunkle Kleidung wurde einem Fußgänger am 04.07.2019 bei Langweid zum Verhängnis. Es kam zu einem folgenschweren Unfall.
Gegen 22.15 Uhr fuhr ein 51-jähriger Pkw-Lenker auf der Kreisstraße A9 von Biberbach in Richtung Langweid. Ca. 150 m vor dem Kreisverkehr (vor der Ortseinfahrt Langweid) lief zum gleichen Zeitpunkt ein 40-jähriger Mann auf der Fahrbahn des 51-jährigen in Richtung Langweid. Der 51-jährige sah den 40-jährigen, der komplett dunkel gekleidet war, zu spät. Er erfasste ihn mit seinem Fahrzeug frontal, sodass dieser auf die Straße geschleudert wurde. Durch den Anprall erlitt der 40-jährige so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Straße wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein Gutachter muss nun die genauen Umstände klären. Der Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...