Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Verlorener Autoreifen macht zwei Autos fahruntauglich
Radschrauben und Radschlüssel
Symbolfoto: Patrick Daxenbichler - Fotolia

Weißenhorn: Verlorener Autoreifen macht zwei Autos fahruntauglich

Gestern Mittag, 04.07.2019 ereignete sich auf der Illerberger Straße in Weißenhorn ein Verkehrsunfall mit Folgen.
Zum Unfallzeitpunkt fuhr eine 69-jährige PKW-Fahrerin in Fahrtrichtung Weißenhorn, als sich an ihrem PKW das hintere linke Rad löste und in den Gegenverkehr rollte. Dort wurde ein entgegenkommender PKW im Frontbereich stark beschädigt. Durch die Wucht des Aufpralls mit diesem Fahrzeug wurde das Rad wieder zurück auf die Fahrspur der 69-Jährigen geschleudert, wo es dann gegen einen PKW prallte, der unmittelbar hinter dem Wagen der 69-Jährigen fuhr. Bei dem Verkehrsunfall wurde glücklicherweise keine der drei beteiligten PKW-Lenkerinnen verletzt, es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von 9.300 Euro. Die beiden vom Rad getroffenen Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der PKW der 69-Jährigen konnte nach der Montage eines Ersatzreifens seine Fahrt fortsetzen.

Die Reifen an diesem Fahrzeug wurden erst vor zwei Tagen privat gewechselt. Aus diesem Grund wird auf die Empfehlung des Reifenhandels hingewiesen, nach jedem Radwechsel die Radmuttern nach einer Strecke von 50 bis 100 km nochmals zu überprüfen.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Neu-Ulm: Mehrere stationäre Blitzer beschädigt

Zeugen zu mehreren in Neu-Ulm beschädigten Blitzern sucht die Polizei in Neu-Ulm und bittet um Hinweise. Bereits in der Nacht auf den 22.08.2019 wurden die ...