Home » Allgemein » Deutschland & Welt (page 20)

Deutschland & Welt

Kommunen drängen Bundesregierung zu Investitionsoffensive

Rathaus von Offenbach

Die Kommunen haben von der Bundesregierung eine Investitionsoffensive gefordert. „Bei den Städten und Gemeinden hat sich ein Investitionsrückstand von 126 Milliarden Euro aufgestaut“, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Das beeinträchtige das Leben vor Ort, wo sich die Menschen über schlechte Straßen, marode Schulen, verfallende Schwimmbäder, sanierungsbedürftige Kultureinrichtungen und fehlende Glasfaseranbindung beklagten. ...

Read More »

Altmaier pocht auf „fairen Deal“ mit den USA im Zollstreit

Stahlproduktion

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) pocht auf einen „fairen Deal“ im Zoll-Streit mit den USA. „Machtfragen erschweren nur Lösungen und interessieren mich nicht“, sagte Altmaier den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Mittwochsausgaben). Ein fairer Deal sei vor allem im Interesse der deutschen und europäischen Jobs. Altmaier sagte mit Blick auf US-Präsident Donald Trump: „Hier geht es um mehr als nur um Zölle.“ ...

Read More »

Wirtschaft fürchtet steigende Beiträgen zum künftigen EU-Budget

EU-Fahne

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) gerät mit seinen Plänen für das neue Sieben-Jahres-Budget der Europäischen Union unter Druck aus Deutschland. Vor dem für Mittwoch angekündigten Kommissionsbeschluss warnt die deutsche Wirtschaft vor deutlich höheren Beiträgen Deutschlands für den EU-Haushalt nach dem Brexit und verlangt deshalb Einsparungen und Umschichtungen im künftigen europäischen Budget: „Sämtliche EU-Programme müssen auf den Prüfstand“, sagte der Hauptgeschäftsführer des ...

Read More »

Juso-Chef für Rentenfinanzierung aus Vermögensteuer

Alter Mann und junge Frau

Juso-Chef Kevin Kühnert hat Zuschüsse aus einer geplanten Vermögensteuer in die Rentenkasse gefordert, um die Finanzierung angesichts des demografischen Wandels abzusichern. „Das Versprechen des Sozialstaats lautet doch, dass niemand von der Gesellschaft fallen gelassen wird. Es ist aber absehbar, dass in spätestens zehn Jahren zu wenig Beitragszahler für viel zu viele Empfänger aufkommen müssen“, sagte Kühnert der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). ...

Read More »

89 Prozent der Erwerbstätigen mit ihrer Tätigkeit zufrieden

Schreibtisch

Mit 89 Prozent ist die überwiegende Mehrheit der Erwerbstätigen in Deutschland mit ihrer Arbeit zufrieden. 33 Prozent geben sogar an, sehr zufrieden zu sein, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Selbstständige (90 Prozent) unterscheiden sich kaum von Arbeitnehmern (89 Prozent) hinsichtlich ihrer Arbeitszufriedenheit. Auch beim Vergleich von Männern und Frauen (je 89 Prozent) oder über Altersgruppen hinweg waren ...

Read More »

EU-Kommissarin will Regeln der sozialen Marktwirtschaft aktualisieren

EU-Kommission in Brüssel

EU-Sozialkommissarin Marianne Thyssen hat zu einem europaweiten Schulterschluss von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für mehr soziale Rechte in der EU aufgerufen. Die Regeln der sozialen Marktwirtschaft müssten angesichts des technologischen Wandels aktualisiert werden, sagte Thyssen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) im Vorfeld des Tages der Arbeit am 1. Mai. Die EU habe im vergangenen Jahr Prinzipien und soziale Rechte proklamiert, ...

Read More »

Kinderärzte-Verband will Gewicht von Schulranzen begrenzen

Jugendliche Leser

Der Berufsverband der Kinderärzte fordert eine Gewichtsgrenze für Schulranzen. „Das Gewicht von Schulranzen soll zehn Prozent des Körpergewichts eines Kindes nicht überschreiten“. Dies sagte ein Sprecher des Verbands der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.). Ein Kind, das bei der Einschulung zwanzig Kilo wiegt, dürfte demnach nicht mehr als zwei Kilo Gepäck tragen. Tatsächlich wiegen Ranzen aber oft deutlich mehr; ein Viertel ...

Read More »

Graf von Gneisenau neuer Vizepräsident: Wechsel an der Spitze der Johanniter-Unfall-Hilfe

Johanniter Unfall Hilfe

Wechsel an der Spitze der Johanniter-Unfall-Hilfe – Alexander Graf von Gneisenau neuer Vizepräsident im Bundesvorstand – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: „Große Verdienste um Wohlfahrt und Sicherheit im Freistaat“ – Nachfolger Christopher Kruse übernimmt Sitz im Landesvorstand  „Mit hohem persönlichen Einsatz und großem Einfühlungsvermögen haben Sie viel dazu beigetragen, dass die Johanniter-Unfall-Hilfe als wichtige Säule unseres bayerischen Gefahrenabwehrsystems gilt.“ Mit diesen ...

Read More »

Über 2 Millionen: Hoher Überstundenstand bei der Bayerischen Polizei

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Erneut angestiegen – Hoher Überstundenstand bei der Bayerischen Polizei: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann setzt auf mehr Personal durch Rekordeinstellungszahlen, Aufgabenentlastung und Überstundenvergütung Der Überstundenstand der Bayerischen Polizei lag zum Stichtag 30. November 2017 bei insgesamt 2.210.650 Stunden, die nicht durch Freizeitausgleich oder Vergütung abgegolten werden konnten. Das ist eine Steigerung von elf Prozent (219.164 Stunden) im Vergleich zum 30. November ...

Read More »

Neue Erpressungsmasche: Vorsicht vor Zahlungsaufforderungen per E-Mail!

Warnung ACHTUNG! Wir hatten Sie gewarnt!

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg warnt vor neuer Erpressungsmasche – Vorsicht vor Zahlungsaufforderungen per E-Mail! Seit einigen Tagen werden dem Landeskriminalamt Baden-Württemberg vermehrt E-Mails mit einer neuen Erpressermasche bekannt. Die bislang unbekannten Täter teilen den Empfängern darin mit, deren Computer gehackt und einen Trojaner installiert zu haben. Die Absender behaupten, den Angeschriebenen beim Besuch von Webseiten mit pornografischen Inhalten und damit verbundenen ...

Read More »

Innenministerium lässt Volksbegehren Straßenausbaubeiträge zu

Volksbegehren

Bayerisches Innenministerium lässt Volksbegehren „Straßenausbaubeiträge abschaffen – Bürger entlasten!“ zu Das Staatsministerium des Innern und für Integration hat die Prüfung des am 19. März 2018 eingereichten Antrags auf Zulassung eines Volksbegehrens „Straßenausbaubeiträge abschaffen – Bürger entlasten!“ abgeschlossen und dem Zulassungsantrag stattgegeben. Der Gegenstand des Volksbegehrens wird im Bayerischen Staatsanzeiger am 27. April 2018 bekannt gemacht. Als Eintragungsfrist für das Volksbegehren ...

Read More »