Allgemein

Heiße Asche setzt Hecke in Brand

Am Dienstagmorgen, 06.10.2020, wurde durch eine 30-jährige Frau in Attenhausen (Kreis Unterallgäu) Asche aus dem Kachelofen im Kompost im Garten entsorgt.
Die Asche war allerdings noch heiß. Der Kompost entzündete sich und entflammte auch eine daneben befindliche Hecke. Dank der Freiwilligen Feuerwehr Attenhausen konnte der Brand schnell gelöscht werden. Den Sachschaden schätzt die Polizeiinspektion Mindelheim auf etwa 100 Euro. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.