Allgemein

Kaufbeuren: Private Fahrstunde – Mutter und Tochter angezeigt

Am Abend des 19.07.2020, wurde durch eine Zeugenmitteilung bekannt, dass zwei Frauen Fahrübungen mit ihrem Pkw in der Hohen Buchleuthe in Kaufbeuren durchführen.
Bei der anschließenden Kontrolle durch eine Streife der Polizeiinspektion Kaufbeuren wurde festgestellt, dass die 17-jährige Fahrzeugführerin noch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, der Klasse B ist. Die Mutter wollte ihrer Tochter das Fahren eines Pkws beibringen. Da es sich um eine gewidmete und öffentliche Straße handelt, muss sie die Tochter nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und die Mutter wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.