Deutschland & Welt

Afghanischer Frauenverein verlangt Lockerung der Sanktionen


Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) – Die Vorsitzende des Afghanischen Frauenvereins (AFV), Nadia Nashir Karim, hat von einer massiven Verschärfung der Lage in Afghanistan berichtet und gefordert die Sanktionen aufzuweichen. „Die Sanktionen müssen dringend gelockert werden, damit sich die wirtschaftliche Lage wieder stabilisieren kann“, sagte Nashir Karim dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben).

„Das Gesundheits- und Bildungssystem sowie die Bankenstruktur müssen aufrechterhalten werden.“ Millionen von Menschen in Afghanistan seien von den Sanktionen betroffen. „Die Zivilisten sind die Leidtragenden. Die vorhandene humanitäre Hilfe reicht nicht aus“, kritisierte Nashir Karim. „Viele Hilfsorganisationen haben seit der Machtergreifung der Taliban das Land verlassen. Die Entwicklungsgelder der Bundesregierung fließen auch nicht nach Afghanistan. Das ist jedoch dringend nötig.“ So habe die Not aller Menschen im Land zugenommen. „Zur schlechten Sicherheitslage sind eine Wirtschaftskrise und Hunger hinzugekommen“, sagte Vereinsvorsitzende dem RND. „Die aktuelle Wetterlage verschlimmert die Situation. Wegen des kalten Winters und des Schnees ist die Infrastruktur weiter zusammengebrochen. Die Not ist extrem groß.“

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.