Deutschland & Welt

BDI-Präsident kritisiert schleppende Ceta-Ratifizierung


Foto: Hamburger Container-Hafen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Industrie-Präsident Siegfried Russwurm hat die schleppende Ratifizierung des Handelsabkommens zwischen Kanada und der EU (Ceta) scharf kritisiert. “Dass selbst dieses Abkommen noch nicht endgültig beschlossen ist, ärgert die ganze Wirtschaft”, sagte Russwurm der “Bild am Sonntag”.

“Wenn es uns Deutschen nicht einmal gelingt, mit Kanada, das alle unsere Werte teilt, ein Freihandelsabkommen umzusetzen, frage ich mich, welche Länder wir als Exportnation denn beliefern wollen.” Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) forderte: “Deutschland muss Exportland bleiben – sonst geht unser Wohlstand den Bach runter. Wir brauchen Absatzmärkte überall auf der Welt, nicht nur in China, und Handelsabkommen auf allen Erdteilen.”

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.