Deutschland & Welt

DAX dreht ins Minus – Finanztitel besonders schwach


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat am Mittwoch nach einem zunächst freundlichen Start ins Minus gedreht und bis zum Mittag weiter nachgelassen. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 14.480 Punkten berechnet und damit 0,5 Prozent unter Vortagesschluss.

Titel von Banken und Versicherungen zogen europaweit die verschiedenen Indices nach unten, Technologie-Werte und Energieversorger konnten sich dem Abwärtssog teilweise entziehen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 28.234,29 Punkten geschlossen (+1,04 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,0710 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend weiterhin für 0,9337 Euro zu haben.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.