Deutschland & Welt

DAX setzt Erholungskurs fort – Energiewerte leiden wieder


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX hat seinen Erholungskurs am Freitag fortgesetzt. Bis zum Mittag kletterte der deutsche Leitindex weiter und wurde gegen 12:30 Uhr mit rund 14.340 Punkten berechnet, 0,8 Prozent höher als zum Ende des Feiertagshandels am Donnerstag.

Wie schon am Vortag litten aber insbesondere die Energiewerte erneut, Eon und RWE waren gegen den Trend im Minus. Gas war am Freitag rund drei Prozent günstiger als am Vortag zu haben, Öl verbilligte sich 0,1 Prozent. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag ebenfalls etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0716 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9332 Euro zu haben.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.