Deutschland & Welt

DAX startet freundlich – Autowerte sind Zugpferde


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist freundlich in den letzten Handelstag der Woche gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.415 Punkten berechnet und damit 0,3 Prozent über Vortagesschluss.

Damit sieht derzeit alles nach einem versöhnlichen Wochenausklang aus, in dem die zwischenzeitlichen Verluste wieder weitgehend ausgeglichen werden. Genau so war es letzten Freitag auch. Dieses Mal zeigen sich allerdings die deutschen Autowerte als Zugpferde. BMW, Conti, Volkswagen und Daimler fanden sich allesamt auf den vorderen Plätzen ein, mit Zugewinnen von einem Prozent und mehr.

Nur Delivery Hero war zu Handelsbeginn noch stärker und legte 1,5 Prozent zu. Der Nikkei-Index hatte zuletzt ebenfalls zugelegt und mit einem Stand von 28.317,83 Punkten geschlossen (+0,78 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen unverändert. Ein Euro kostete weiterhin 1,2229 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,8177 Euro zu haben.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.