Deutschland & Welt

DAX startet ohne klare Richtung – Ifo erwartet


Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der DAX ist am Freitag ohne klare Richtung in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 12.915 Punkten berechnet und damit praktisch genau auf Vortagesschluss.

Heftige Kurseinbrüche zu Handelsstart gab es bei den Lieferdiensten Zalando, die über 15 Prozent nachgaben, und Hellofresh mit einem Abschlag von über sechs Prozent. Auch Aktien der Deutschen Bank, die am Vortag schon über zwölf Prozent verloren hatten, waren am Freitag zu Handelsstart nochmal zwei Prozent günstiger zu haben. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 26.491,97 Punkten geschlossen (+1,23 Prozent). Für den Vormittag werden neue Daten zum Ifo-Geschäftsklimaindex erwartet.

Ein Euro kostete 1,0528 US-Dollar, ein Dollar war dementsprechend für 0,9498 Euro zu haben.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.