Deutschland & Welt

DAX startet vor ZEW-Daten Erholungsversuch


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Nach den kräftigen Verlusten der vergangenen Handelstage hat die Börse in Frankfurt zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.560 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 1,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Unter anderem werden werden um 11 Uhr die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren für den Monat Mai vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) veröffentlicht. Der ZEW-Index gilt als zweitwichtigstes deutsches Konjunkturbarometer. Fast alle Werte sind aktuell im Plus – am stärksten Delivery Hero, Adidas und Continental.

Abschläge gibt es nur bei den Aktien von Fresenius, RWE und Qiagen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.